Allgemeine Zeitung Ingelheim, 05.09.2018

Faire, interkulturelle Woche in Ingelheim

NGELHEIM - (pea/red). Fair und interkulturell – das passt inhaltlich doch ganz gut zusammen. Und so hat die Stadt Ingelheim vor drei Jahren die „Interkulturelle Woche“ und die „Faire Woche“ kurzerhand zusammengepackt. Entstanden ist eine Gemeinschaftsveranstaltung, die ein überaus breites Spektrum abdeckt. Unter dem Dach der „Fairen Interkulturellen Woche“ wird es vom 8. bis zum 16. September Ausstellungen und Dokumentationen, Musik, Theater, Spiel und Sport geben. Das Thema Migration und Vielfalt wird dabei ebenso in den Fokus gerückt wie fairer Handel und alternatives Wirtschaften in einer immer mehr globalisierten Welt. Offiziell eröffnet wird die faire interkulturelle Woche am Samstag, 8. September, 10 Uhr, in der Neuen Mitte. An diesem Tag gehört Ingelheim ganz den Straßenmusikern und ihrem Publikum.

Damit soll Ingelheims Vielfalt auf ganz besondere Art und Weise eine musikalische Bühne bekommen, denn Straßenmusik ist wie die Menschen ständig in Bewegung, sie sucht nach immer neuen Ausdrucksformen und tut dies in regem Austausch mit ihrem Umfeld. An verschiedenen Plätzen im Zentrum werden sich Künstler und Hobbymusiker abwechseln und um die Gunst der Zuhörer spielen.