Fair einkaufen – aber wie?

Vortragsveranstaltung über den Fairen Handel mit Frank Herrmann

am 15.9.2015 um 19.30 Uhr in der Mensa des Sebastian-Münster-Gymnasiums

Fairer Konsum boomt. Er entspricht einer Lebenseinstellung, die Konsum nicht verdammt, solange mit Herz und Verstand eingekauft wird. Immer mehr Verbraucher möchten wissen, wo sie fair gehandelte Lebensmittel erhalten: In welchem Laden hängen T-Shirts, die nicht von Kindern zusammengenäht worden sind? Wo kann eine Reise gebucht werden, bei der auch das Zimmermädchen einen gerechten Lohn erhält und welcher Investmentfonds ist wirklich nachhaltig angelegt? Der Journalist Frank Herrmann hat einen Einkaufsführer verfasst, mit dessen Hilfe alle fair konsumieren können – vom Szene-Kenner über den Fairtrade-Einsteiger bis hin zum Bio-Käufer. In seinem Vortrag erläutert Herrmann Hintergründe des Fairen Handels und gibt Tipps zu nachhaltigem Konsum.

Am Montag, 06.07.2015 um 19:30h diskutiert WBZ-Direktor Dr. Florian Pfeil in der Mensa des Sebastian-Münster-Gymnasiums die Frage: Kann Fairer Handel die Welt FAIRändern? Die Veranstaltung findet im Rahmen der "Woche der Nachhaltigkeit am SMG" statt.

MütZe Ingelheim 19.06.2015

Unser Faires Frühstück heute morgen wurde von Familienministerin Frau Irene Alt besucht. Über diesen Besuch haben wir uns ganz besonders gefreut. Und natürlich auch über die anderen kleinen und großen Gäste. Wir hoffen, es hat allen heute besonders gut und fair geschmeckt.

 

Fairtrade Ingelheim auf den Fairen Welten

Am 22. März 2015 durften wir die Fairtrade-Stadt Ingelheim auf der Sonderschau „Faire Welten“ im Rahmen der Rheinlandpfalz-Ausstellung vertreten. Mit einem kleinen Quiz über den fairen Handel konnten wir viele Besucher an den Stand locken und vielfältige Fragen beantworten. Mit der Fairtrade-Stadt Kampagne konnten wir unseren Beitrag leisten, die Kommunen zu fairwandeln.